Startseite / Land & Leute in Peru

Land & Leute in Peru

Der Andenstaat Peru bildet einen großen Teil des Amazonas-Zuflussgebietes in Südamerika. Aber nicht nur der Regenwald, sondern auch der wüstenähnliche 3.000 Kilometer lange Küstenstreifen am Pazifik, das Inka-Kerngebiet und das trekkinggeeignete Andenhochland machen Peru zu einem beliebten Reiseziel.

Peru ist landschaftlich und kulturell gesehen ein faszinierendes Land. Allein die Landesfläche misst rund 1.285.000 km². Der mannigfaltige Naturraum mit seinen üppigen Vegetationszonen, völlig unterschiedlichen Klimabedingungen und einer dementsprechend artenreichen Tier- und Pflanzenwelt zeigt wie außergewöhnlich das Land Peru ist.

Indigene Mitglieder der Yagua Community in Peru

Als drittgrößter Staat Südamerikas grenzt Peru im Norden an Ecuador und Kolumbien, im Osten an Brasilien und Bolivien sowie im Süden an Chile. 2800 km an natürlichem Grenzraum gehört der Pazifikküste im Westen an. In der Republik, mit vom Volk frei gewähltem Parlament und Präsidenten, leben ungefähr 30 Mio. Menschen; etwa 47 % davon gehören zu den Hochland-Indigenas der Quechua und Aymara als auch verschiedenen Ethnien in den Regenwaldgebieten.

Bis ins heutige Jahrhundert hinein ist die peruanische Gesellschaft von der präkolonialen Lebensweise der alten Naturvölker geprägt, die bereits weit vor der Ausdehnung des Inka-Reiches existiert haben. Auf Grund der geschichtlichen Entwicklung des Landes und der aktuellen Infrastruktur wächst die Kluft zwischen dem Wohlstand in den Städten und der Armut der ländlichen Bevölkerung stetig, was künftig zu verstärkten innenpolitischen Spannungen führen kann.

Sprache & Verständigung in Peru

Die offizielle Landessprache ist Spanisch, die indigenen Kulturen haben ihre eigenen Sprachen und Dialekte. Vorherrschend ist hier Quechua mit einem Muttersprachler-Anteil von ca. 13 Prozent. Weitere 150 indigene Sprachen sind vor allem im Amazonasgebiet Perús anzutreffen. In größeren Hotels, in der Nähe von touristischen Attraktionen und am Flughafen wird zum Teil Englisch gesprochen.

Landschaft und Tierwelt

Das Naturparadies Peru gibt es so kein zweites Mal auf der Erde. Die Landschaftsräume Andenhochland, Bergnebelwälder und Amazonasbecken bringen durch die sehr speziellen Lebensbedingungen eine sehr artenreiche Tierwelt hervor. Sie ist endemisch, und kommt damit einzig …

Mehr »

Typische Getränke Perus

Während Ihres Peru-Urlaubs sollten Sie jedoch nicht nur die traditionellen Speisen verkosten, sondern auch die interessanten Getränke des Landes ausprobieren. Nicht groß, aber für Kenner bekannt ist das Weingebiet um Ica an Perus Südküste. Von hier …

Mehr »

Bevölkerung und Religion Perus

Die Menschen der Anden sind ein sehr freundliches, allerdings auch überaus patriotisches Volk. Ihre Nationalität geht Ihnen über alles und der Großteil ist stolz Peruaner zu sein. Im Mittelpunkt des Lebens steht die Familie, meist …

Mehr »

Bildung und Wirtschaft in Peru

Viele junge Peruaner sind der Überzeugung eine bessere Bildung im Ausland, vornehmlich in Europa, zu erhalten. Daher verläst der Großteil der zwischen 15- und 29-jährigen alljährlich ihr Land. Statistisch belegt ist, dass gut ein Drittel …

Mehr »

Geschichte und Politik in Peru

Perus politisches System Perú ist eine Republik mit einem Parlament und einem Präsidenten, welcher praktisch die gesamte Macht in seinen Händen hält. Er ist sowohl Staats- als auch Regierungschef; jedoch nur für eine Wahlperiode. Er …

Mehr »

Kunst und Sport in Peru

Es dauerte eine Weile bis die Peruaner sich über den Tellerrand hinaus neuen Formen des kulturellen und gesellschaftlichen Ausdrucks bedienten. Die Kunst stellt heute einen Mix aus den vielen sehr prägenden Stilepochen dar. Die unterschiedlichen …

Mehr »