Startseite / Reiseregionen in Peru

Reiseregionen in Peru

Urlaub in Peru! Aber wohin? Denn der Andenstaat ist riesig. Und nicht nur das: Die Kulturgüter, Städte und Naturwunder sind nicht nur zahlreich, sondern auch über das ganze Land verteilt.

Je nachdem, ob Touristen eher Sightseeing, Badeurlaub, Surf- und Wassersport oder Trekkingwandertouren unternehmen oder miteinander kombinieren wollen, können sie ihre Rundreise auf einen Teil Perus beschränken. Perus Reiseregionen unterteilen sich in folgende die drei folgenden Landschaftszonen, die jeweils von Nord nach Süd verlaufen. Dazu gehört die Sierra, das Hochland und Andengebirge mit Aktivität Wandern und Trekking. Dazu gehört die Costa, Küste und Strand, mit Aktivität Baden und Surfen im Norden. Außerdem die Selva, der tropische Regenwald und Amazonien (im Binnenland) mit Aktivität Fluss- und Kreuzfahrten und Dschungelwanderungen.

Welche Reiseregionen für Urlauber interessant sind, finden Sie im folgenden auf einer Landkarte sowie in einzelnen Reiseregionen-Artikeln aufgeführt!

Perus schönste Reiseregionen auf einer Karte

Reiseregionen in Peru

Perus schönste Reiseregionen im Überblick

Nordperuanische Küstenwüste

Nördliche Hochland Perus

Amazonasbecken

Zentrale Sierra

Cordillera Blanca

Inka-Kernland

Landesinnere von Perus Süden

Südküste Perus

Perus schönste Reiseregionen im Detail!

Amazonien in Peru

Das Amazonastiefland Perus ist neben Küste und Andenhochland eins von den drei einzigartigen Landschaftsregionen, in denen Urlauber herrliche Reise- und Entdeckerbedingungen vorfinden. Hier ist es grün, feucht, artenreich, die Natur ist ursprünglich, dicht und verschlungen …

Mehr »

Canyons und Seen in Peru

Die Canyon- und Seenregion liegt im Landesinneren des peruanischen Südostens an der Grenze zu Bolivien und ist ein Eldorado für Outdoor- und Extremsportfans. Hier reihen sich tiefblaue Seen, gewaltige Canyons und seltene Vulkanformationen aneinander. Nirgends …

Mehr »

Perus nördliche Wüste und Küste

Die nordperuanische Küstenwüste erstreckt sich von Lima aus nördlich in Richtung Tumbes, wo es die schönsten Sandstrände des Landes gibt. Perus Nordspitze ist ein unverfälscht gebliebenes Surferparadies und bietet zahlreichen Arten im dortigen äquatorialen Trockenwald eine Lebensgrundlage. …

Mehr »

Zentrale Sierra in Peru

Die zentrale Hochgebirgsregion der Anden ist die Sierra. Obwohl Peru-Reisende hauptsächlich wegen der Inka und dem Amazonasgebiet ins Land kommen, hat auch die zentrale Sierra, die Gegend östlich von Lima, viel zu bieten. Die Dörfer …

Mehr »