Startseite / Reiseinformationen zu Peru / Einreise und Anreise

Peru-Einreisebestimmungen und Anreise

Die Einreise nach Peru ist unkompliziert, vor allem, wenn man mit dem Flugzeug anreist. Ein Visum brauchen Urlauber nicht. Einige kurze Fakten zur jeweiligen Einreiseart (Landweg aus Drittland oder Luftweg) haben wir unten zusammengetragen. Weiterhin finden Sie unten Tipps zu Flügen nach Peru.

  • Für die Einreise nach Peru muss der Reisepass mindestens sechs Monate ab dem Einreisetag gültig sein.
  • Ein Personalausweis reicht nicht für die Einreise, jedoch kann man sich notfalls einen vorläufigen Reisepass ausstellen lassen.
  • Touristen können bis zu 90 Tage im Land bleiben.
  • Für die Einreise über den Landweg gilt: Touristen bekommen zusätzlich eine Einreisekarte („Tarjeta Andina de Migración“), die angibt, wielange sie im Land bleiben. Diese Karte gibt man bei der Ausreise wieder ab.
  • Für die Einreise auf dem Landweg gilt außerdem: Achten Sie auf den Einreisestempel im Pass und auf der Einreisekarte vermerkt ist, um Probleme bei der Ausreise zu verhindern.
  • Speziell die Grenzposten von Richtung Bolivien sind nachts nicht bewacht, weswegen Landreisende keinen Einreisestempel bekommen können demzufolge ihren Grenzübertritt tagsüber planen müssen.
  • Für die Einreise über den Luftweg gilt: Am Flughafen von Lima wird die Aufenthaltsdauer elektronisch erfasst. Achten Sie darauf, dass sie korrekt im Reisepass vermerkt wird.
  • Bei Verlust der Einreisekarte wird unter Umständen eine Geldstrafe fällig. Außerdem sollte die angegebene Reisedauer nicht überschritten werden, da sonst ein (sehr) geringer Tagesbetrag zu entrichten ist.

Gemeinsam durch Peru und die Nachbarländer reisen … mit einer Reisegruppe und einem erfahrenen Reiseleiter!

– Anzeige –

Chile • Bolivien • Peru

Höhepunkte der Andenstaaten
17 Tage Kultur- und Naturreise

  • Große Südamerika-Reise entlang der Anden
  • Atacama: trockenste Wüste der Welt
  • Landschaftlich einzigartiges Hochland von Bolivien mit Übernachtung im Salzhotel

Fluggesellschaften nach und Flughafen in Peru

  • Die gängigste Flugverbindung von Deutschland aus ist Frankkurt/Main – Lima mit mindestens einem Zwischenstopp.
  • Die Flugdauer von Deutschland nach Peru dauert normalerweise mit einem Umstieg zwischen 15 und 17 Stunden.
  • Je mehr Zwischenstopps, desto länger die Reisedauer. Daher empfiehlt sich eine Flugbuchung bei AirEuropa, LATAM, KLM, AirFrance, die mit nur einem Zwischenstopp (meist über Madrid) fliegen.
  • Alle weiteren Fluggesellschaften mit Linienflug Deutschland-Peru liegen mit ihrer Reisedauer über 20 Stunden und haben teilweise zwei Zwischenstopps.
  • Weitere wichtigen Inlandsflughäfen in Peru sind neben dem Jorge Chavez International Airport in Lima (LIM) : Cusco (CUZ, Peru), Arequipa (AQP, Peru), Tarapoto (TPP, Peru), Iquitos (IQT), Puerto Maldonado (PEM), Trujillo (TRU), Piura (PIU), Huaraz (ATA).

Minimale Urlaubsvorbereitungen: Bei dieser Reise müssen Sie sich um nichts kümmern. Wir organisieren Flug und Anreise!

– Anzeige –

Peru

Das Reich der Inka
20 Tage Kultur- oder Trekkingrundreise

  • Unser Topseller – „Best of Peru“
  • „Klein Galapagos“ mit Robben und Pinguinen
  • Majestätische Kondore am Colca Canyon